Information

Information ist eine tiefere Erscheinung der physikalischen Wirklichkeit und scheint die universelle, fundamentale und allen Dingen zugrunde liegende Eigenschaft des Universums zu sein.

 

Information zu PHENAIOS


!!! SPOILER WARNING !!!


» Trotzdem anzeigen

Kosmische Evolution

Wir müssen nicht einmal allzu genau hinschauen, um zu erkennen, dass im Universum überall dieselben Gesetze in Erscheinung treten. Übertragen wir beispielsweise das Gesetz der Evolution auf den gesamten Kosmos, so können wir annehmen, dass sich das Universum fortpflanzt. Wie?

Schwarze Löcher

Die Singularität befindet sich nicht nur innerhalb Schwarzer Löcher, sondern auch im Beginn unseres Kosmos´. Diese beiden Zustände zu einer Idee zu verknüpfen ist nicht abwegig. Die Annahme darf also gewagt werden, dass in jedem Schwarzen Loch ein neues Universum schlummert. Wir leben möglicherweise in einem Multiversum.

Das Universum als Zelle

Wie bei der Zellteilung repliziert das Universum seine Raumzeit innerhalb eines Schwarzen Lochs. Auf der anderen Seite der Singularität spaltet sich eine neue Raumzeit ab – ein neues Universum.

Simulations-Hypothese

Wie lässt sich diese These nun auf den Menschen übertragen? Fallen wir nicht aus dem Raster? Nein. Wir entwickeln die Künstliche Intelligenz mit dem Ziel, das Universum zu verstehen. Um das Universum aber vollständig berechnen zu können, muss man es vollständig simulieren. Man wird jedoch nichts vollständig begreifen können, solange man es nicht subjektiv erfährt.

Singularität

In der Erzählung wird die Singularität in doppeltem Sinne herbeigeführt. Ist erst einmal die technologische Singularität erreicht, dauert es nicht mehr lange, bis auch die astronomische erreicht ist. Denn was eignet sich besser zur Berechnung des Universums als ein Schwarzes Loch? So simuliert die Künstliche Intelligenz das Universum innerhalb eines Schwarzen Lochs. Sie wird zu diesem, um ihr Universum subjektiv zu erfahren.

Zukunft Mensch

Was passiert nun mit der Menschheit, ist dieses Ziel einmal erreicht? Nun, das liegt in unserer Hand. Noch.

» Lieber verbergen